Nachbarschaftsinitiative zum Mitmachen

Kategorie: Allerbeste Nachbarschaft (Seite 1 von 2)

Kiezspaziergang 21.06.2021

Verschoben!

Der Kiezspaziergang im Parkviertel; Berliner Spurensuche zur Verkehrs- und Mobilitätsgeschichte findet leider am 21.06.2021 NICHT statt!

Mit Blick auf die erwartbare Hitzeentwicklung verschieben wir diesen Kiezspaziergang auf einen neuen Termin. Den neuen Termin legen wir auf einen frühabendlichen Startpunkt. Alle Interessent:innen, die sich über per eMail angemeldet haben erhalten Nachricht zum neuen Termin.

Mitmachen – sauber halten!

Müllsammelaktionen im Parkviertel

Leider muss das CleanUp für kommenden Freitag 01.10. im Schillerpark abgesagt werden. Wer die CleanUps im Parkviertel gern mit organisieren möchte, damit Ausfälle, z.B. wegen Krankheit, vermieden werden können – meldet sich bitte gern per eMail oder telefonisch.

Wir treffen uns wieder zum Müllsammeln im Schillerpark
abgesagt:  am Freitag, 01.10.2021 um 18 Uhr
[demnächst, wegen Einbruch der Dunkelheit, früher!]

Wir haben …
  • Müllsammelzangen,
  • Müllsäcke,
  • Einweg-Handschuhe,
  • u. Desinfektionsmittel,
  • stichsichere Sammelbehälter f. Spritzen
  • + Kehrenbürger-Equipment
Wer eigenes Equipment hat bringt das bitte mit,
zu Trinken bitte nicht vergessen.

Anmeldung wäre gut!

Wer sich bisher nicht bei Nebenan.de angemeldet hat, kann das gern auch per eMail: kontakt@leben-im-parkviertel.de oder hier als Kommentar oder über Instagram (leben.im.parkviertel) nachholen.

Bitte beachtet die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Info-Broschüre (PDF) bei Kontakt mit Drogenutensilien: Umsicht_Vorsicht_2017


***entfällt bei schlechtem Wetter.***
… nächste Müllsammelaktion, Freitag alle 14 Tagen? …

Allerbeste Nachbarschaft (Treffen)

Die Gruppe Allerbeste Nachbarschaft, die sich vornehmlich an die fortgeschrittene Generation (55+) richtet, etabliert sich bereits seit ein paar Jahren. Die offene Gruppe hat schon viele geselligen Stunden zum Basteln, Spielen oder nur zum Quatschen im Offenen Treff des Zukunftshaus Wedding organisiert und verbracht. Auch hier sind wir gezwungener Maßen auf virtuelle Treffen ausgewichen. Unser virtueller “Kaffeeklatsch, natürlich auch für Teetrinker” findet jede Woche mittwochs von 14:30 Uhr bis ca. 15:30 Uhr statt. Sobald wieder möglich, organisieren und verabreden wir uns natürlich (bei schönem Wetter) auch wieder zu Spaziergängen, Nordic Walking, Boule, Minigolf und Ausflügen in die Parks … .

Die virtuellen Treffen finden ab 12.05.
regelmäßig auf der Plattform von „BBB“
(BigBlueButton) statt!

Kaffeeklatsch mit BigBlueButton (BBB)
Immer Mittwoch von 14:30 bis ca. 15:30 Uhr.

Die Treffen finden auch ohne Moderation statt, und sind über einen gleichbleibenden Link zu erreichen. Eine vorherige Registrierung oder das Herunterladen einer Software (es gibt offiziell auch gar keine) ist nicht erforderlich. Der Raum für die Allerbeste Nachbarschaft soll durchgehend, auch zu allen anderen Zeiten, zur Verfügung stehen und kann unter Beachtung der üblichen Netiquette für NonProfit-Treffen (also nicht für kommerzielle, gewerbsmäßige oder zweckfremde Angebote) von den Nachbar:Innen aus dem Parkviertel genutzt werden. Für feste andere Gruppen (z.B. Selbsthilfe, Lesekreis etc.) richten wir auf Anfrage gern separate Räume ein. Das Angebot der BBB-Räume können wir mit Unterstützung der Technologie Stiftung Berlin u.A. anbieten, solange wir entsprechend gefördert werden.

Die Zugangsdaten (Link) werden nach Anmeldung verschickt.

Mit dieser Neuerung bereiten wir uns auch schon vorsichtig auf die hoffentlich irgendwann mögliche Lockerung der Kontaktbeschränkungen vor. Dann wollen wir natürlich wieder zurückkehren zu unsere Nachbarschaftstreffen im Offenen Treff des Zukunftshaus Wedding, die ja nach wie vor für jeden 2ten u. 4ten Mittwoch angedacht sind. Sobald es hierzu konkrete Erkenntnisse und Planungen gibt, gibt es dazu Informationen auf unserer Internetseite (www.leben-im-parkviertel.de) und/oder per eMail.

AG – Mein Freund der Baum …

Mein Freund der Baum! Unsere Stadtbäume brauchen unsere Hilfe. Besonders im Sommer bekommen viele Bäume nicht ausreichend Wasser. Wir können uns in kleinen Gruppen zusammentun um z.B. eine Patenschaft zu Bewässerung für bestimmte Bäume zu übernehmen, uns austauschen über die (erlaubte) Bepflanzung von Baumscheiben und deren Reinhaltung und Pflege. Wir können eine Übersicht der Stadtbrunnen im Kiez bereitstellen und dafür Sorgen, dass die Pflege und ggfl. Instandsetzung funktioniert. Wir können Kiezspaziergänge organisieren, um etwas über den Zustand der Bäume, der Stadtbrunnen, der Gehwege zu erfahren. Bei dieser Gelegenheit könnten wir uns z.B. auch der Pflege der Stolpersteine widmen oder spontane Müllsammelaktionen organisieren.

Wer sich einer solchen AG anschließen möchte ist herzlich eingeladen sich hier anzuschließen und sich aktiv einzubringen!

Kurze Linksammlung:

Wer sich mit der Bepflanzung von Baumscheiben beschäftigen möchte, tut gut daran sich vorab ein wenig zu informieren:

z.B. auf den Internetseiten vom Straßen- und Grünflächenamt :
https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/gruenflaechen/artikel.606854.php

oder sucht Kontakt zu Nachbar*Innen, die sich bereits eingehender damit beschäftigt haben, wie z.B. Alfa Conradt: https://weddingweiser.de/baumscheibengaertnern-mit-alfa/

… schlussendlich kann u.U. auch die Stadtteilkasse Parkviertel solche Vorhaben unterstützen:
https://www.berlin.de/stk-mitte/unsere-stadtteilkoordinationen/stk-parkviertel/stadtteilkasse/artikel.556076.php

Für Aktionen, die wir im Parkviertel noch nicht ausgeprägt etabliert haben, können wir uns Intitiativen aus anderen Kiezen zum Vorbild nehmen – und uns ggfl. zusammenschließen!?
z.B.: Berliner Bäume Wässerer (https://www.facebook.com/groups/2552801615049550)

https://www.giessdenkiez.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Brunnenanlagen_im_Berliner_Bezirk_Mitte

https://dewiki.de/Lexikon/Liste_der_Stra%C3%9Fenbrunnen_im_Berliner_Bezirk_Mitte

[Fortsetzung folgt!?]

Kommentiert hier gern eure Ideen und Vorschläge. Möchtet ihr eure Projekte im Parkviertel hier vorstellen? Dann meldet euch gern!

« Ältere Beiträge